Suchen Sie in diesem Blog und auf Wulfmansworld.com gleichzeitig.

Kinocharts 2008 - 27. Woche 2008

Tags: , , , , , , , , ,

Kinojahrescharts 2008


Die wichtigsten Veränderungen in den Kinojahrescharts und Wochencharts - Die besten Filme der Kino Top 50 2008
27. Woche: 30. Juni - 6. Juli 2008

Kino Top 50 - Die Wochensieger

*
Platz 1: Hancock (1.194.879 Besucher) (Startwochenende)
Platz 2: Kung Fu Panda (500.016 Besucher) (Startwochenende)
Platz 3: Sex and the City (124.297 Besucher)
Platz 4: Indiana Jones und das Königreich des Kristallschädels
             (77.117 Besucher)
Platz 5: Nie wieder Sex mit der Ex (55.215 Besucher)
Platz 6: Die Insel der Abenteuer (54.486 Besucher)
Platz 7: The Happening (43.989 Besucher)
Platz 8: Love Vegas (20.043 Besucher)

*Berücksichtigt wurden die ersten 57 Plätze der deutschen Kinojahrescharts 2008. Die Ermittlung der Veränderungen zur Vorwoche erfolgte aufgrund eigener Berechnungen. Die offiziellen Zahlen könnten gleich, höher oder niedriger ausfallen. - In den aufgeführten Besucherzahlen können Monatskorrekturen enthalten sein.


Die Besucherzahlen der ersten 57 Plätze, Filminfos und DVDs finden Sie in unseren Kinocharts 2008 und Kinocharts 2008 - Plätze 26 - 50.

Die 27. Kinowoche in Deutschland

Es wurden die ersten 57 Plätze ausgewertet. - In Deutschland ist endlich wieder so richtig etwas los in den Kinos! Erstaunlich, wie viele Besucher der Fussball fernhalten konnte. Von 590.000 Besuchern in der Vorwoche ergaben sich (allerdings mit Monatskorrekturen) nahezu 2,2 Mio. Kinobesucher in dieser Woche! Da war die Sehnsucht nach soviel Fussball wohl sehr groß...

Hancock. Überall Hancock. Im TV, Radio, auf Plakaten. Will Smith ist zurück. Will Smith ist immer erfolgreich. Und er hat es wieder geschafft. Der Wochensieger! Neueinsteiger auf Platz 11 der deutschen Kinocharts.

Wenn wir über Will Smith schreiben, müssen wir natürlich auch Hape Kerkeling erwähnen. Denn er ist "Po". Wer ist "Po"? "Po" macht jetzt Kung Fu. Nein, aber nicht dass Sie jetzt denken, dass Hape Kerkeling Kung Fu macht. Er synchronisiert ihn aber. Wen? Natürlich den "Kung Fu Panda"! Das Animationsstudio DreamWorks hat eine wahrhaftige Meisterleistung vollbracht. Nun kämpft er sich, noch ein wenig verzweifelt, nach oben in die Kinocharts. Auf Platz 32 stieg er neu ein.

Sex and the City. Sarah Jessica Parker hat doch tatsächlich (wie angekündigt) Hilary Swank von Platz 5 verdrängt. "P.S. Ich liebe Dich" musste weichen.

Indiana Jones und das Königreich des Kristallschädels läuft auch weiterhin noch gut. Haben Sie ihn schon gesehen?

Alles weitere finden Sie in unseren o. g. Kinocharts.

 
© 2007 - 2017 Wulfmansworld.com - Die besten Filme aller Zeiten | Impressum